Darlehen fĂŒr Arbeitslose werden nicht von allen Banken vergeben:

sie sind aber grundsĂ€tzlich möglich. Voraussetzung fĂŒr die Zustimmung einer Bank zu einem Darlehen fĂŒr Arbeitslose ist, dass die Höhe der vereinbarte Raten eine ordnungsgemĂ€ĂŸe KreditrĂŒckzahlung möglich macht.

Das Einkommen eines arbeitslosen Kreditnehmers besteht aus seinem Arbeitslosengeld. Das im ersten Jahr gezahlte Arbeitslosengeld I richtet sich nach der Höhe des zuvor erzielten Erwerbseinkommens, wĂ€hrend das spĂ€tere Arbeitslosengeld II gerade die notwendigen Ausgaben deckt. Bei einem entsprechend hohen Arbeitslosengeld I ist ein Darlehen fĂŒr Arbeitslose möglich, wenn die RĂŒckzahlung innerhalb eines Jahres erfolgen kann. Beim Bezug von Arbeitslosengeld II sind hingegen nur Darlehen mit langen Laufzeiten und entsprechend geringen Kreditraten sinnvoll. ZusĂ€tzlich vergeben Banken Darlehen fĂŒr Arbeitslose, wenn diese das Geld fĂŒr die Aufnahme einer neuen BerufstĂ€tigkeit benötigen.

Kreditbutton

In diesem Fall werten sie das zu erwartende Einkommen ebenfalls als Kreditsicherheit. In anderen FĂ€llen erfordert das Darlehen fĂŒr Arbeitslose regelmĂ€ĂŸig das Stellen eines BĂŒrgen, welcher ĂŒber ein sicheres und ausreichend hohes Einkommen verfĂŒgt. In vielen FĂ€llen ist ein Darlehen fĂŒr Arbeitslose ĂŒber das Amt möglich. Dieses gewĂ€hrt einen entsprechenden Kredit fĂŒr die Anschaffung dringend benötigter HaushaltsgerĂ€te sowie fĂŒr einen großen Teil der Kosten einer spĂ€teren Arbeitsaufnahme. Der Vorteil eines vom Jobcenter vergebenen Darlehens fĂŒr einen Arbeitslosen besteht darin, dass fĂŒr diese Kredite keine Zinsen zu zahlen sind. Zudem darf ein von der Arbeitsagentur vergebenes Darlehen fĂŒr Arbeitslose ĂŒber einen langen Zeitraum mit entsprechend geringen monatlichen Raten getilgt werden, so dass die Raten den KreditempfĂ€nger kaum merklich belasten. Die Verwendungszwecke, fĂŒr welche ein Jobcenter zinsfreie Darlehen fĂŒr Arbeitslose auszahlen darf, unterliegen jedoch engen gesetzlichen EinschrĂ€nkungen. Eine sinnvolle Möglichkeit, ein Darlehen fĂŒr Arbeitslose aufzunehmen, bieten Internet-Plattformen zur Vermittlung von Privatkrediten. Diese Darlehen werden formal ĂŒber eine lizenzierte GeschĂ€ftsbank abgewickelt, wĂ€hrend die tatsĂ€chliche Kreditvergabe zwischen Privatpersonen erfolgt. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ sind diese eher als Banken bereit, ein Darlehen fĂŒr Arbeitslose zu bewilligen, falls die fĂŒr diese Form der Kreditvergabe erforderliche Beschreibung des Verwendungszwecks ĂŒberzeugt.

Ein Darlehen fĂŒr Arbeitslose ist sinnvoll:

wenn dieses der Weiterbildung beziehungsweise einer bevorstehenden Arbeitsaufnahme oder zumindest der Anschaffung dringend benötigter GegenstĂ€nde dient. Zudem mĂŒssen die Kreditraten eines Arbeitslosendarlehens an das gegenĂŒber ErwerbstĂ€tigen verringerte Einkommen angepasst sein.

 

Unter einem Kredit versteht man letztendlich nichts anderes als eine Leihgabe. Das heißt, eine Bank leiht einem Kunden unter bestimmten Bedingungen, die im Vorfeld vertraglich festgelegt wurden, Geld. Einen Antrag auf einen Kredit kann letztendlich jeder stellen. SelbstverstĂ€ndlich gibt es aber Bedingungen, die jeder unter uns erfĂŒllen muss, wenn er einen Kredit erhalten möchte. In der Regel ist es nicht möglich, als Arbeitsloser einen Kredit zu erhalten. Auch als SchĂŒler oder Student ist dies schwierig, aber nicht unmöglich. Unter Angabe eines BĂŒrgen, kann man die BonitĂ€t der eigenen Person verstĂ€rken. Der BĂŒrge stellt letztendlich die Sicherheit dar. Kann der Kreditnehmer nicht mehr zahlen, muss der BĂŒrge ran. Auch bei Menschen, die ein zu geringes Einkommen vorweisen, ist dies eine Möglichkeit. Mittlerweile gibt es auch die sogenannten schufafreie Kredite.  Dieses vergibt, wie der Name schon sagt, Kredite, ohne dabei die Schufa abzufragen.

 

Das heißt, außer den Einkommensnachweisen hat das Kreditinstitut keine Nachweise und Sicherheiten, dass der Kunde tatsĂ€chlich zahlt. In der Regel werden die Kosten fĂŒr einen solchen schufafreien Kredit sehr hoch angesetzt. Auf diese Art und Weise sollen die eventuellen Verluste, die man einkalkulieren muss, ausgeglichen. Wichtiges Kriterium bei der Auswahl von Krediten sind die Zinsen. Diese sollten niemals zu hoch sein, da sonst auch die Kosten des Kredites erheblich in die Höhe getrieben werden. FĂŒhrt man beispielsweise einen Vergleich von Krediten im World Wide Web durch, ist es wichtig, auf diese Konditionen zu achten und sich nicht lediglich von den Preisen leiten zu lassen. Spricht man von Preisen bei einem Kredit, meint man in der Regel die monatliche Tilgungsrate, die je nach Zinsen und Kreditlaufzeit unterschiedlich ausfallen können. Ebenfalls besonders bekannt sind die sogenannten Schweizer Kredite oder auch Kleinkredite genannt. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass sie normalerweise von auslĂ€ndischen Banken, beispielsweise in der Schweiz, vergeben werden und lediglich eine geringe Kreditsumme aufweisen. 3.000,00 € bis 5.000,00 € sind in der Regel das Maximum. Alles, was darĂŒber liegt, wird schon zu den normalen Krediten gezĂ€hlt. Das heißt also, dass man bei kleineren Anschaffungen nicht unbedingt einen riesigen Kredit aufnehmen muss und Schulden ohne Ende hat, sondern man kann auch mit einem kleineren Kredit große SprĂŒnge schaffen. Ein Kredit kann also in zahlreichen Lebenslagen helfen. Aber wie erfolgt letztendlich die Beantragung eines solchen? Normalerweise kann man Kredite mittlerweile einfach und schnell online beantragen. SelbstverstĂ€ndlich gibt es daneben aber auch die Methode, sich in einer Bankfiliale beraten zu lassen und dort den Antrag auszufĂŒllen. Geeignet ist diese Methode fĂŒr diejenigen, die kein Internet besitzen.Normalerweise wird jedoch die schnellere Variante bevorzugt und gern gesehen. Besonders vielbeschĂ€ftigte Personen, die durch ihre Arbeit extrem eingebunden sind, sind von der Methode des Online-Antrages begeistert. In zahlreichen Foren im Internet kann man sich weiter ĂŒber das Thema „Kredit“ informieren und gegebenenfalls auch persönliche Meinungen nachlesen oder wiedergeben. So kann man FettnĂ€pfchen und eventuellen Problemen konsequent aus dem Weg gehen.

Kalender
November 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930